Osteopathie – klassische Naturheilverfahren – Akupunktur

 

 

 

Die einzigartige Verbindung von Osteopathie, Naturheilverfahren und Akupunktur ermöglicht eine optimale und ganzheitliche Behandlung der Tiere.

 

 

 

 

Der Osteopathische Tierheilpraktiker (OTHP) gewährleistet mit seiner profunden Ausbildung hohe Qualitätstandards in diesen verschiedenen Therapieverfahren und vereinigt sie in einer Person.

 

Der Tierbesitzer hat dadurch die Chance, bestmögliche Behandlung für sein Tier zu erhalten ohne Zeit und Informationsverlust durch diverse Therapeuten.

 

 

 

Was qualifiziert mich zum Osteopathischen Tierheilpraktiker?

 

 

 

 

 

 

Ø  Osteopathischer Pferdetherapeut oder eine gleichwertige Ausbildung

 

Ø  Osteopathischer Hundetherapeut oder eine gleichwertige Ausbildung

 

Ø  Tierheilpraktiker mit folgenden Ausbildungsinhalten

 

Ø  Akupunktur (90 Unterrichtseinheiten)

 

 

Fehlende Einzelqualifikationen zum OTHP können in der Fachschule Welter-Böller erworben werden. Wir stellen Ihnen einen individuellen Ausbildungs- und Kostenplan zusammen.

 

 

Ausbildung zum Osteopathischen Pferdetherapeut nach Welter-Böller

 

Ausbildung zum Osteopathischen Hundetherapeut nach Welter-Böller

 

Ausbildung zum Tierheilpraktiker nach Welter-Böller

 

 

Alle unsere Ausbildungen beinhalten eine Abschlussprüfung.

 

An anderen Ausbildungsstätten erworbene Qualifikationen können durch eine Kenntnisprüfung anerkannt werden.

 

Ziel ist ein einheitliches hohes Ausbildungsniveau.